Heizkostenverordnug

HeizkostenverordnungSchlussbemerkung

KontaktDownloadsLinks

Adolf Krohn Sachverständigenbüro Gemäß DIN EN ISO/IEC 17024:2012 personenzertifizierter Sachverständiger für Mietnebenkosten und Betriebskosten der gewerblich und wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien, sowie Bau- und Bauablaufprüfungen (Zertifizierungsstelle SVG office GmbH Euro-Zert) Zert.-ZN-2012-02-17-0235 gültig bis 10/2021

Die Heizkostenverordnung

kommentiert vom Sachverständigen Adolf Krohn

Justicia

Mitglied im D-M-T Deutschen Mietgerichtstag e.V.

Bereich Rheinland-Pfalz und Süddeutschland

Sachverständiger: Adolf Krohn, 54649 Waxweiler, Auf Staudigt 2

Tel.:06554-93200 - Mobil: 0171-5217376 - Fax: 06554-93203

Referenzen - Broschüren: Mietnebenkosten - Heizkosten

Bereich NRW, Norddeutschland und Berlin

Sachverständiger: Adolf Krohn, 47441 Moers, Uerdinger Str. 23

Tel.:02841-929570 - Mobil: 0171-5217376 - Fax: 02841-929571

Referenzen - Broschüren: Mietnebenkosten - Heizkosten

Bereich Rhein-Main, Hessen und Thüringen

Sachverständiger: Adolf Krohn, 56414 Steinefrenz, Beroder Straße 6

Tel.:06435-5448175 - Mobil: 0171-5217376 - Fax: 06435-5448176

Referenzen - Broschüren: Mietnebenkosten - Heizkosten

Vorbemerkungen zur Heizkostenverordnung

Ohne Zweifel kann man die Heizkostenverordnung auch als eine Erfolgsstory bezüglich Energieeinsparung bezeichnen. Nicht umsonst hat der Gesetzgeber diese Verordnung als zwingend anzuwendendes Gesetz bestimmt, welches auch vertragsrechtlich nicht ausgeschlossen werden kann. Für Gebäudeeigentümer, Hausverwalter, Mieter und Wohnungseigentümer bildet sie die rechtliche Grundlage und das Regelwerk zur Durchführung der jährlichen Wärmekostenabrechnung. Die Heizkostenverordnung regelt umfassend alles, was die Heizkostenabrechnung betrifft. Dennoch ist es unverzichtbar, in Zweifelfällen Kommentare und die im Einzelfall ergangene Rechtssprechung zu berücksichtigen.

Anmerkungen des Sachverständigen

Die offiziellen Informationen des Bundesministeriums für Wirtschaft zur Verordnung über die verbrauchsabhängige Abrechnung der Heiz- und Warmwasserkosten waren über Jahre das Standardwerk zur Verordnung. Seit 1999 ist die Broschüre leider nicht mehr lieferbar. In der Folge finden Sie den Gesetzestext mit den Kommentaren des Sachverständigen im grauen Kasten hervorgehoben.


Schleswig-Holstein

Schleswig-
Holstein

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-
Vorpommern

Hansestadt Hamburg

Hansestadt Hamburg

Hansestadt Bremen

Hansestadt
Bremen

Niedersachsen

Niedersachsen

Berlin

Berlin

Brandenburg

Brandenburg

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-
Westfalen

Sachsen

Sachsen

Thüringen

Thüringen

Hessen

Hessen

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Saarland

Saarland

Bayern

Bayern

Baden-Württemberg

Baden-
Württemberg